Die Redenstrafferin

Referenzen

RedeCoaching

„Über die Jahre hatte ich meine Reden nach den Auftritten sukzessive verändert und verbessert – nun wollte ich sie einem Qualitätscheck von außen unterziehen. Zusammen haben Katja Kerschgens und ich einen pragmatischen und effizienten Weg dazu gefunden. Das Ergebnis sind noch personen- und story-fokussiertere Reden mit mehr Timing und Verve. Entscheidend dazu beigetragen hat Katja´s Art direkt einzusteigen, ihre konkrete und nachhaltige Art des Feedbacks und ihre Begeisterung für das Reden selbst. Fazit: effizient, konkret, wirksam und nachhaltig!“ Heinz Leuters, ErfolgsUnternehmer – GeschäftsPilot – KeynoteSpeaker, www.heinzleuters.de   


„Das Coaching hat ohne Übertreibung mein Leben verändert. Ohne Deine messerscharfe Diagnose der Perfektionsfalle würde ich jetzt immer noch seitenweise meine Vorträge auswendig lernen müssen und jedes Mal zittern, dass ich es nur irgendwie überstehe. Innerhalb eines Coaching-Tages hat sich dies alles geändert. Es war einer meiner besten Investitionen. Ich habe meinen Promotionsvortrag mit Bravour gemeistert und bin sehr stolz auf meinen Erfolg. Auch die Beratung im Hinblick auf die richtige Outfitwahl war ein Volltreffer. So wurde das, was ich gesagt habe, wie ich es gesagt habe und meine gesamte Person entsprechend positiv und kompetent wahrgenommen. Es hätte nicht besser laufen können. Vielen lieben Dank für diesen wundervollen und ganz besonderen, unvergesslichen Tag.“ Dr. Dr. Birgit Dresar-Mayert, Gruppenleiterin Arzneimittelmanagement, AOK Hessen


„Einfach klasse! Innerhalb kürzester Zeit hast du mir vom großen Spannungsbogen bis hin zu kleinen Kniffs geholfen, meine Keynote gedanklich zu strukturieren. Perfekt vorbereitet gab es von dir konkretes Feedback zu den vorab geschickten Materialien. Elegant hast du Geschichten und Pointen rausgefiltert, die beim Publikum toll ankommen und Kopfkino erzeugen. Langweile geht gar nicht, und Übergänge gestalten ist für dich kein Problem: Dank deiner Stichwort-Strategie komme ich in Sekundenschnelle von Südseeinsel auf Einfaltspinsel. Herzlichen Dank für deine tolle und äußerst professionelle Unterstützung.“ Bettina Hofstätter, Speaker & Business-Mentor, www.erfolgreich-anders-denken.de


„Ich kenne Katja Kerschgens als eine hervorragende Rhetoriktrainerin und Coach. Nach dem Motto: einfach reden kann ja jeder. Sie lehrt anders Vorträge zu halten: modern und humorvoll, unterhaltsam und lebendig, inspirierend und spannend, KONKRET. Mit Ihrer Unterstützung fühle ich mich immer sicherer und wohler auf der Bühne. Danke, Katja! Einfach empfehlenswert!“ Evica Draeger, Betriebliche Gesundheitsmanagerin, www.bonn-bgm.de


„Die Arbeit mit Ihnen war für mich nicht nur professionell, inspirierend und lehrreich, sondern auch von Freude, Optimismus und viel Vertrauen geprägt. Sie haben mir auf charmante Art geholfen, über meine schwachen Punkte hinweg zu steigen, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren und meinen Fokus zu halten. Für mich war die Zusammenarbeit mehr als ein Coaching und ich bin von Ihrem außerordentlichen Engagement mehr als beeindruckt! Ich würde es wieder tun und freue mich auf jeden weiteren Kontakt!“ Viola Böhme, Company Culture, Berlin, www.viola-boehme.de


„Sehr fundierte und effiziente Begleitung – mit Langzeitwirkung! Danke!“ Axel Thelen, Geschäftsführer, educcare Bildungskindertagesstätten gGmbH, Köln, www.educcare.de

 


„Reden ohne zu zittern, frei und mit Spaß – in fünf Stunden! Sie haben meinen wunden Punkt gefunden und geheilt. Gleich mein erster Vortrag nach dem Coaching hat vorher, während und danach einen riesigen Spaß gemacht. Und das Beste ist: Ich bin darauf angesprochen worden. Mein Vortrag sei locker und unverkrampft gewesen. Später habe ich einen Vortrag als Teil einer Prüfung gehalten und war trotzdem richtig gut und lustig. Es lief so gut, dass der Prüfer und drei weitere Teilnehmer ganz gezielt auf mich zukamen und meinen Vortrag sehr lobten. Zwei davon waren Kommunikationstrainer. Ich bin ganz stolz und glücklich.“ Birgit Bertram, Verwaltungsleitung, Dr. von Ehrenwall´sche Klinik, Bad Neuenahr-Ahrweiler


16_koeln-2„Von ganzem Herzen ein großes Dankeschön! Super gutes, strukturiertes Coaching, mit einer großen Portion Humor. Katja Kerschgens ist sehr kompetent und ich kann sie zu 100 Prozent weiterempfehlen. Meine Selbsterkenntnis, die ich durch das Coaching erfahren habe, hilft mir nun sehr, mich selbstbewusster zu präsentieren, sowohl privat als auch beruflich. Eine Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte!“ Yvonne Kruska, Bürofachwirtin, Ratingen


„Es gab viel zu tun beim Coaching – wir mussten knackige Formulierungen suchen, gute Beispiele aus der Praxis finden und mein Standing verbessern. Das war richtig Arbeit. Aber es hat sich gelohnt: Ich habe jetzt viele neue Bausteine für meine künftigen Vorträge, die ich immer wieder einsetzen kann, und weiß, wie ich selbst neue Praxisbeispiele und aktuelle Zahlen überzeugend und unterhaltsam einbinden kann. Weg von Power Point hin zum Flipchart unplugged – wenn man das einmal ausprobiert hat, merkt man, wie viel Spaß das macht!“ Elisabeth Maser, fit4call, www.fit4call.de 


„Öffentlich reden war nicht so mein Ding. Dank Deiner Vorbereitung gelingt es mir nun doch zunehmend immer besser.“ Markus Thelen Thelen-Architekten GmbH, Köln


Keiner ist perfekt. Auch nicht nach vielen Jahren. Mit Frau Kerschgens habe ich die eingefahrenen Strukturen meiner Reden aufgearbeitet. Jeder muss in der Lage sein, sich selbstkritisch zu betrachten. Frau Kerschgens hat mir dabei geholfen und ich danke ihr dafür. Für ihre offene und bestimmende Art. Es waren lehrreiche, aber auch kurzweilige Stunden. Ich habe gelernt, mich auch mit den Augen Anderer zu sehen und mit den Ohren Anderer zu hören.“ Christa Klaß, MdEP


„Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung. Das Personal Coaching bei Ihnen zählt zu meinen Höhepunkten! DANKE! Ein unvergesslicher Tag! Mitreißende, motivierende, zielorientierte Trainerin mit viel Witz! – Just do it! – Gönnen auch Sie sich Ihr persönliches Coaching bei Frau Kerschgens!“ Christiane Röper, Kreisverwaltung Birkenfeld, Wirtschaftsförderung


Diamantenschliff für Ihren Vortrag – in letzter Minute!RedeNotruf

„Vielen Dank für Deinen phantastische RedeNotruf. Meine Erwartungen sind über die Grenzen hinweg übererfüllt. Ich hätte nicht erwartet, dass wir in 1,5 Stunden Skype-Konferenz die Performance meiner eigentlich fertigen Rede noch dermaßen pushen können. Und viel Spaß hat es auch gemacht! Meine steilste Lernkurve: Powerpoint ist tot, es lebe das Flipchart – ohne Logo, Copyright und Seitenzahl! ;-)“ Dirk Stöcker, Vertriebstrainer und Speaker, triup, www.triup.de


„Meine Modenschau am Wochenende war erfolgreich, und meine Rede? Spannend, lustig, bildreich, aber auch aussagekräftig und nach Aussage der Zuhörer alles andere als langweilig. Ihre Stimme, die sagte, ´den ersten und den letzten Teil müssen Sie im Schlaf können´, begleitete mich ständig und hat letztendlich auch dazu geführt, dass ich meine komplette Rede auswendig konnte. Keinen Hänger, kein Verhaspeln, feste Stimme und sogar das ein oder andere Lächeln im Gesicht, was ja nicht immer einfach ist, denn früher musste ich mich entscheiden: Entweder lächeln oder Text vergessen, beides zusammen ging nicht! Aber diesmal hat alles geklappt, Dank Ihrer Hilfe. Wir sehen uns mit Sicherheit, denn von Ihnen möchte ich noch einiges lernen.“ Sabine Borowski, Purpur Kostüme, Bad Godesberg


 

Elevator Pitch

„Wir sind ein IT Unternehmen mit einem erklärungswürdigen Produkt. Daher benötigten wir unbedingt einen elevator pitch, um unsere Tätigkeit und unser Produkt schnell und klar beschreiben zu können. In einem eintägigen Seminar haben wir unseren Horizont erweitert, unsere Sichtweise auf unsere eigene Arbeit geschärft und den gewünschten elevator pitch bekommen. Es hat hervorragend funktioniert. Mehr geht nicht – und es hat auch noch Spaß gemacht. Sehr professionell, strukturiert und immer auf den Punkt kommend hat Frau Kerschgens uns dabei begleitet. Ich kann Sie nur weiterempfehlen.“ Volker Tabel, Geschäftsführer FTSolutions, Wetzlar


“Unser Gespräch an Ihrem Messestand [bei der women&work 2016 im Rahmen des KlappstuhlCoachings] war wirklich der perfekte Start in den Messetag – und meine Präsentation war danach total gigantisch. Muss an Ihnen gelegen haben! ;-)” Hannah Knies, Schlüssel zur Balance, Bonn


 

Vorträge der Redenstrafferin

14_kleines-maedchen„Kennenlernen durfte ich Frau Kerschgens anlässlich ihres Vortrages ,Die im Dunkeln sieht man nicht …´, den ich mit einer jungen Mitarbeiterin eines Kunden besucht habe. Weil wir einen fürchterlich anstrengenden Arbeitstag hinter uns hatten, weiß ich noch, wie wir auf der Hinfahrt überlegt hatten: ,Na, hoffentlich ist das nicht zu ermüdend.´ Und dann das Gegenteil. Kaum hatte Frau Kerschgens mit ihrem Vortrag begonnen, waren wir hellwach! Sie hat alle Teilnehmer sofort in ihren Bann gezogen mit ihrer humorvollen, lockeren und doch auf den Punkt bringenden Art. Frau Kerschgens hat die Gabe, die Teilnehmer zu motivieren sowie sich selbstkritisch ohne Angst und ehrlich zu betrachten. Noch heute sprechen wir über diesen Abend und über das, was sich seitdem verändert hat. Dafür danke ich ihr sehr, denn dieser Vortrag war der ausschlaggebende Wendepunkt für uns: Die Mitarbeiterin meiner Kundin ist nicht wiederzuerkennen. Mittlerweise ist sie zur Assistentin der Geschäftsführung befördert worden und wird noch in diesem Jahr eine berufliche Weiterbildung auf einer Abendschule beginnen. Und ich selbst? Ich habe mein abhängig beschäftigtes Arbeitsverhältnis gekündigt – meine nebenberufliche Selbstständigkeit wird nun eine hauptberufliche werden. Liebe Frau Kerschgens, Sie bewirken etwas! Meine Erwartungen beim Besuch des zweiten Vortrags ,Sprachlos? Nein danke!´ waren hoch. Und ich wurde nicht enttäuscht. Frau Kerschgens hat die Teilnehmer wieder einmal mit ihrer Einzigartigkeit fasziniert. Wunderbar – ein kurzweiliger, spannender, lehrreicher und motivierender Abend. Frau Kerschgens hat nicht nur mich gepackt – ich freue mich auf mehr von ihr!“ Monika Ringeling, OMR Office Management Ringeling e.K., Hilden; www.omr-ek.de, Mitglied bSb Regionalgruppe Düsseldorf, Bundesverband Sekretariat und Büromanagement e.V.


„Mein Sohn (15) hatte seine mündliche Präsentation für den Mittleren Schulabschluss an seinem Gymnasium.  Angeregt von deinen Vorschlägen, hatte er die Idee, diesen Vortrag wie eine kleine Aufführung zu präsentieren. Die Kids haben es also nicht wie eine PowerPoint präsentiert, sondern wie in einem ,Theaterstück´ vorgespielt. Alle Fakten waren natürlich enthalten. Sie haben dafür eine EINS bekommen und der Lehrer (eine strenge Ausführung) hat gefragt, wer denn auf diese Idee der Präsentation gekommen wäre. Er hatte diese Form noch nie erlebt und fühlte sich unterhalten!!!! Sich positiv abzuheben ist schon ein Erlebnis. Das geht mir in meinen Seminaren jetzt auch so. Ich stelle mich nie wieder vor mit: Guten Tag, mein Name ist… Meine Einleitung beginnt mit: ,Es ist der 17. August und es ist ein heißer Sommer…´ Alle hören gespannt zu, und ich habe eine geniale Überleitung zu meinen  Seminarthemen erarbeitet. Du bist sooooooo genial. Ich freue mich schon darauf, noch mehr von dir zu lernen. Du hast ja gesehen, dass du Standing Ovations bekamst – und das zu Recht!“ Beate Dibbern, Heilpraktikerin, Berlin


“Es war einfach super! Ihr Vortrag gestern hat mir und unseren Mitgliedern so gut gefallen. Es ist einfach spannend, Ihnen zuzuhören, unterhaltsam, informativ, viele Tipps. Einfach perfekt! Dafür nochmals danke.” Regina Ozwirk, Regionalleiterin bSb Regionalgruppe Düsseldorf, Bundesverband Sekretariat und Büromanagement e.V.


„Ich habe mich sehr gefreut, Sie kennen zu lernen. Ihr Vortrag hat mich sehr beeindruckt und gefesselt. Ganz wunderbar!“ Britta Metzen, Leiterin Forderungsmanagement


„Ihr Vortrag hat mir sehr gut gefallen und ich habe verinnerlicht, dass manche Dinge einfach Bilder brauchen!“ Tanja Braun, Johannes Warth Ermutigung, www.johannes-warth.de


„Vielen Dank für Deinen engagierten, bildhaften und sehr lebendigen Vortrag auf unserer GSA Convention. Es war sehr schön zu erleben, dass Du die Dinge, die Du als Anregungen und Tipps weiter gibst, auch selber (vor-)lebst.“ Angela Witt-Bartsch, 3E-Netzwerk, www.3e-netzwerk.de


„Herzlichen Dank für den Vortrag. Er hat mir viel Spaß gemacht. Ein Bild aus Ihrem Vortrag werde ich nicht mehr vergessen: Die Wirkung des Fotos vom Eisberg in seiner ganzen Größe – und dann die Darstellung auf einer Powerpoint-Folie mit Kopf- und Fußzeilen, Erläuterungen usw. Ein Unterschied wie Tag und Nacht für das Gedächtnis! Da ich keine Powerpoints mag – und auch sehr selten damit arbeite –, ist das natürlich eine große Bestärkung meiner Arbeitsweise.“ Angela Alexander, Alexander-Management, www.alexander-management.de


Reden vor Publikum

„Ich hatte in den vergangenen Wochen drei größere Ansprachen: Eröffnung einer Kulturveranstaltung in der Weinbaudomäne (ca. 50 Teilnehmer), Einführung in eine Fachtagung (ca. 100 Teilnehmer), und gestern die Laudatio zur Verabschiedung meines Kollegen in Bad Kreuznach (ca. 200 Gäste). In allen drei Veranstaltungen habe ich versucht, Ihre Tipps und Hinweise aus der Fortbildung umzusetzen – und das Schöne ist: es hat mir wirklich Spaß gemacht. Und was mich überrascht: zunehmend bekomme ich (ungefragt) positive Rückmeldung von den Besuchern – es scheint also auch den Gästen mehr Spaß zu machen!“ Hubert Friedrich, Leiter des DLR Mosel, Bernkastel-Kues


23_heilmethode„Als Wissenschaftler denkt man oft, dass möglichst viele Zahlen ein Gegenüber schon überzeugen. Aber die Redenstrafferin hat uns auf sehr unterhaltsame Weise bewiesen, warum Köpfe Bilder brauchen. Mit sehr viel Spaß haben wir gelernt, nackte Fakten oder komplizierte Sachverhalte anschaulich, manchmal kurzweilig, aber in jedem Fall bleibend zu vermitteln und auf unangenehme oder unsachliche Fragen souverän zu reagieren. Schlussendlich waren alle Teilnehmer überzeugt: Auch ein Wissenschaftler ist ‚nur‘ ein Mensch, der bildhaft vermittelte Inhalte besser versteht – und behält!“ Dr. Peter Kiessling, Head Clinical Research, ANTISENSE PHARMA GmbH, Regensburg


04_inhalt„Danke für die nächste Stufe des Redehaltens. Nach einigen Lesen, habe ich meine erste Rede gehalten. Anderthalb Stunden vor 200 Frauen, ganz frei und es hat nach meinem Ermessen brillant geklappt! Daran hast Du Schuld ? , das war klasse. Danke schön für die tollen Tipps und Tricks, die ich einbauen konnte. Hat irre viel Spaß gemacht und mir in meiner Trainertätigkeit eine neue Perspektive in Sachen Großveranstaltungen gegeben.” Oliver Knab, Weingut Hinter der Kirche, Worms-Pfeddersheim, Trainer der Andreas Hermes Akademie


26_geschichten„Ich hatte gleich gestern die Gelegenheit, Kopfkino, Bilderbeispiele bei […] zu testen. Der Einsatz kostete zugegebenermaßen etwas Überwindung, die Wirkung war hervorragend. Hinzu kamen natürlich auch die anderen Ratschläge. Alles in allem eine klare Empfehlung zum Einsatz beziehungsweise zum Training für meine Kollegen.“ Dr. med. Marcus Neureither, Director, Business Unit Dermatologie, Biogen Idec GmbH, Ismaning


„Ihre sehr praxisnahen Beispiele zum Umgang mit unseren Themen haben uns sehr anschaulich und leicht nachvollziehbar gezeigt, wie wir unsere Botschaften schnell und wirksam auf den Punkt bringen können und somit für unsere Zuhörer gehirngerecht nachvollziehbar gestalten.“ Martin Herrmann, Leiter des Arbeitskreises West III des Internationalen Controller Vereins


„Eine Fülle von Informationen, praxisnah verpackt, mit vielen Übungen vor Ort. Vorträge halten machte mir bisher schon Spaß – künftig wird das noch mehr Spaß machen. Tolle Referentin!!! Zwei Tage, die sich gelohnt haben!“ Dr. Stefan Bruhn, Produktgruppenleiter/Marketing, Dr. Loges + Co. GmbH


„Danke für den sensationellen Workshop! Deine Inhalte waren so praxisnah und hilfreich für meine Zukunft! Dein Workshop war der genialste auf der Convention! …und das Handout ist zusätzlich ein perfektes Hilfsmittel! Es hilft mir ungemein, besser zu werden! …und meinen Zuhörern meine Botschaften besser zu verstehen!! Buch habe ich gerade bestellt!! Bin begeistert!! Genial! DANKE!“ Harald Psaridis, Leadership Company, www.harald-psaridis.com


„Die Trainerin hat die Inhalte sehr gut vermittelt und Lust auf Umsetzung auch im täglichen Alltag geweckt.“ Holger Franz, Vorstand, Ostfriesische Volksbank eG


„Eine Veranstaltung, die mir viele Inspirationen für meine persönliche und berufliche Entwicklung gegeben hat. Mich hat es wirklich fasziniert, wie man mit wenigen Tipps und Tricks mit Worten bestimmen kann, was im Kopf der Zuhörer als Bildern auf einer Leinwand entsteht. Sehr empfehlenswert und praxisnah.“ Marianne Marhöfer-Ley, Fachberatung für kath. Kindertageseinrichtungen, DiCV Trier


„Das war ein supertolles Wochenende mit Ihnen. Ich hätte nie gedacht, dass ich vor Publikum frei reden kann. Das haben Sie aus mir ´herausgekitzelt´! TOLL! Ich werde in Zukunft auch da, wo ich sonst geschwiegen hätte, meine Meinung sagen. Ein Satz bleibt mir besonders in Erinnerung: Wenn wir Fehler machen und uns das auch erlauben, haben wir eine Chance zu wachsen.“ Gabriela Klippstein, Vettweiß


17_regisseur„Vielen Dank für Deine Hilfe bei der aktuellen Rede. Ich habe vor vier Jahren ein zweitägiges Training bei Dir erleben können. Es war einfach super. Die Techniken, die Du uns gezeigt hast, helfen mir bis heute weiter. Gerade durch die Verwendung des Kopfkinos und den Einsatz von Redekarten kann ich meine Zuhörer überzeugen. Du hast in dem Kurs zu mir gesagt: ´Jeder kann reden.´ Damals war ich noch skeptisch, aber heute kann ich Dank Deiner Unterstützung sagen: Du hattest Recht. Wenn ich mir heute Vorträge mit PowerPoint-Präsentationen anschaue, muss ich immer an Deine Tipps denken und frage mich: ´Wie kann man diese nur so schlecht gestalten?´ Vielen Dank für Deine Unterstützung!“ Thomas Müller, Ortsbürgermeister


„Ein Zwei-Tage-Feuerwerk an Rhetorik und Kommunikation – spannend, farbenfroh und ansteckend. Vielen Dank und bis zum nächsten Mal.” Björn Wolf, tecis FDL AG


„Absolut lohnenswertes Seminar mit viel Spaß und einer Menge praxisnaher Tools und Tipps. Vielen Dank.” Markus Jung, tecis FDL AG

 

Schlagfertigkeit

20_gegenargument„Das absolut beste Persönlichkeitsentwicklungstraining-Seminar, das ich je besucht habe!” Andrea Dicknether, Personalleitung Hama GmbH & Co KG


„Nochmals herzlichen Dank für das wirklich tolle Schlagfertigkeitsseminar. Es hat viel Spaß gemacht und ich habe sehr viel gelernt. Einiges konnte ich schon anwenden, ja und einmal habe ich gemerkt, dass ich eine bessere Antwort hätte finden können. So ist mein Bewusstsein geschärft und das ist ja ein guter Start.“ Joachim Harms, Director Regulatory Affairs Women´s Health, Johnson & Johnson GmbH


„Mich hat es wirklich überrascht, wie man mit wenigen Tipps und Tricks sein Selbstwertgefühl steigern kann. Es hat mir wirklich super gefallen!” Tim Cybinski, Ebener Fassaden-Profiltechnik GmbH


„Lobenswert, kurzweilig, klare Linie, praxisnah, anwendbar, hohe Qualität und sehr gute Methodik!” Klaus Gregori, Sachgebietsleiter, Kundenbetreuung, Mainova ServiceDienste, Frankfurt


„Ihr Workshop hat mir ausgesprochen gut gefallen. Sie präsentieren sehr unterhaltsam, spannend und kurzweilig. Sie haben mich berührt. Vielen Dank für diesen tollen Workshop. Es hat mich sehr gefreut, Sie persönlich kennen zu lernen.“Bärbel Schütte, MARLIN Badmöbel GmbH, Vertrieb


„Ich möchte mich nochmals bei Ihnen für den ausgesprochen lehrreichen und trotzdem entspannten Tag heute in der Kita Schneewittchenweg bei Ihnen bedanken. Selten war eine Fortbildung mit so viel Spaß auch so effektiv!!!! […] Ich beneide Sie um die Fähigkeit, mit so wenigen, aber den richtigen Worten etwas derart auf den Punkt zu bringen. Einfach toll! Und ich beneide jetzt schon meine Kolleginnen, die im März […] in den Genuss Ihres Seminars kommen.“ Erika Mester, Kita Schneewittchenweg, Troisdorf


„Es war super – lehrreich und witzig“ Nadine Schulze, Ebener Fassaden-Profiltechnik GmbH


 

Textarbeit

„Ich hatte ganz schnell einen Artikel für ein Buchprojekt zu liefern – und habe einfach ein paar Textteile zusammengestellt. KKKom hat den Artikel überarbeitet, ihn knackig und flott lesbar gemacht, es geschafft, dass er zum Schmunzeln anregt – kurz: Der Artikel ist einfach klasse geworden! Ich frage mich: Woher weiß KKKom, wie ich das selbst geschrieben hätte, wenn ich es nur könnte? Das grenzt an Hellsehen…!“ Lioba Heinzler, RELATION SHIP


„Ich habe ewig an meinem Text herumgedoktort, aber manchmal fehlt einfach die Distanz… Daran sehe ich ganz klar, wie wichtig die Arbeit von KKKom für mich ist: Jetzt ist der Artikel klasse! Vielen Dank!“ Hildegard Klein, Problemlösungen und Coaching in der ambulanten Pflege, www.hildegard-klein.de